Australische Kunst

Herbstlicher Alltag in Deutschland – Frühling in Australien

Die nun herbstlichen Tage in Berlin zeigen uns in der Australischen Botschaft, wo wir jeden Tag auch Kontakt zu unseren Kollegen im jetzt frühlingshaften Australien haben, wie gut sich unsere beiden Länder ergänzen.

Während hier nach einem schönen Sommer der Alltag mit vielen Veranstaltungen und Terminen eingekehrt ist, geht in Australien langsam der Blick auf die kommende Sommerzeit. Jedenfalls freuen sich unsere Kollegen in Canberra und an anderen Standorten in Australien jetzt schon über warme und sonnige Frühlingstage.

Das wird viele Menschen hier in Europa und gerade auch in Deutschland und der Schweiz bei Urlaubsplänen für die kommenden Monate auch an Australien denken lassen – und wir regen sie gern an, ihre Pläne auch umzusetzen und sich schon einmal unter www.australia.com auf Australien einzustimmen.

Unterdessen geht natürlich auch das Programm australischer Veranstaltungen – oder jedenfalls Veranstaltungen mit australischem Bezug und Inhalt – hier in Deutschland weiter. Zuletzt war ich in Halle an der Saale bei der Eröffnung eines sehr interessanten Projektes, bei dem internationale Künstler aus dem Bereich Neue Medien vorgestellt werden. Gemeinsam mit meiner Kollegin aus Kanada, Botschafterin Marie Gervais-Vidricaire, habe ich mir bei einem Festival mit dem schönen Titel moveON – new media art from Australia, Canada and Europe ein Bild von neuen Entwicklungen in innovativen Kunsttechniken machen können.

Aussenansicht des Veranstaltungsortes. Eröffnung des Werkleitz Festivals 2015. move ON (© Falk Wenzel)

Eröffnung des Werkleitz Festivals 2015. move ON (© Falk Wenzel)

Botschafter sitzt in der ersten Reihe bei der Eröffnungs des Werkleitz Festivals 2015 .move on (copyright Michel Klehm)

Bei der Eröffnungsrede des Werkleitz Festivals 2015 .move ON (© Michel Klehm)

Die verbleibenden Tage des Oktober werde ich nun teils wieder in Australien verbringen. Wie ich schon zuvor schrieb, findet in Canberra das nächste Treffen der Australia Germany Advisory Group statt, und ich freue mich, dass wir in der Runde erneut zusammenkommen und unseren Abschlussbericht vorbereiten können, der dann Bundeskanzlerin Merkel und Premierminister Turnbull vorgelegt werden wird.

Australia in Berlin

In unserer Botschaft finden regelmäßig Veranstaltungen zu relevanten politischen, wirtschaftsbezogenen und kulturellen Themen statt. Letzten Donnerstag zum Beispiel hatte ich als Gastgeber das Vergnügen, unsere aktuelle Gruppenausstellung „Australia in Berlin“ Gästen aus dem Kunst- und Kulturbereich vorzustellen. Die Ausstellung im Foyer der Botschaft, die zum australischen Nationalfeiertag im Januar eröffnet wurde, zeigt eindrucksvoll den Beitrag, den Australier zum kulturellen Leben in Berlin leisten. Kuriert wurde die Ausstellung mit Hilfe zweier australischer Galerien hier in Berlin – Galerie Pavlova und Michael Reid Berlin.

Botschafter Ritchie steht neben den Kuratoren der Austellung und der Stipendiatin des Künstlerhaus Bethanien vor den Bildern und begrüßt die Gäste. Insgesamt sind vier Leute auf dem Bld zu sehen.

Begrüßung der Gäste zusammen mit den Kuratoren Michael Dooney und Natalie Bergschwinger sowie Elizabeth Willing, Stipendiatin des Künstlerhaus Bethanien

Bei einem Glas Wein hatten wir Gelegenheit, den Ko-Kurator Michael Dooney von der Berliner Galerie Pavlova zu seinem Ausstellungskonzept zu hören, das die vielfältige und dynamische Kunstszene Australiens widerspiegelt. Im Anschluss sprach die derzeitige australische Stipendiatin des Künstlerhaus Bethanien Elizabeth Willing sehr inspirierend über ihre Arbeit und ihren Berlinaufenthalt – und über die Vorzüge von Schmelzkäse als Arbeitsmaterial für ihre „food art“. Wir haben einen anregenden Abend verbracht und uns über zahlreiche interessante Kunstprojekte ausgetauscht, ich freue mich wirklich sehr, dass wir als Botschaft die Möglichkeit haben, jungen und aufstrebenden Künstlern eine Plattform zu bieten und sie nach Kräften zu unterstützen. Die aktuelle Ausstellung kann man übrigens noch bis Mitte April während der Öffnungszeiten in der Botschaft anschauen.

Michael Dooney von der Galerie Pavlova spricht über das Konzept der Ausstellung. Er steht vor den Bildern. Neben ihm stehen Elizabeth Willing und Natalie Bergschwinger

Michael Dooney von der Galerie Pavlova spricht über das Konzept der Ausstellung

Außerdem freue ich mich schon auf das heutige Länderspiel zwischen Australien und Deutschland. Auch der Socceroos-Schal liegt natürlich schon bereit. Mein Kollege und Stellvertreter Thomas Roth hat sogar das Glück, beim Live-Spiel in Kaiserslautern dabei sein zu können. Mal sehen, ob der Asien-Meister den amtierenden Weltmeister schlagen kann. Go the Socceroos!!